Geburt

Es ist mir ein besonderes Anliegen, Frauen die Möglichkeit zu bieten, ihr Kind selbstbestimmt und aktiv in der vertrauten häuslichen Umgebung zur Welt zu bringen. Das bedeutet, so natürlich wie möglich, ohne Eingriffe zu gebären » indem Sie auf sich und Ihren Körper vertrauen.

Ich begleite jede Phase der Geburt » wenn Sie es wünschen von Beginn der Wehen bis ca. drei Stunden nach der Geburt. So kann ich jederzeit auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und eventuellen Ängste eingehen.

Auf Wunsch ist auch eine Wassergeburt möglich.

Ich unterstütze Sie und den Geburtsablauf bei Bedarf mit Homöopathie, Aromatherapie nach Ingeborg Stadelmann und Akupunktur. Auf Interventionen wie CTG während der Geburt und vaginale Untersuchungen wird so weit es geht, auf Wehentropf oder Dammschnitt komplett verzichtet: Denn je natürlicher die Geburt sein darf, je weniger eingegriffen wird, desto leichter und schneller kann sie ablaufen.

Voraussetzung für eine Hausgeburt ist natürlich, dass die Schwangerschaft unkompliziert verläuft, Sie und Ihr Baby gesund sind, und keine sonstigen Risikofaktoren vorliegen. Auch aus diesem Grund ist es mir wichtig, Sie schon im Vorfeld, im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen,kennengelernt zu haben. Melden Sie sich deshalb so früh wie möglich (um die 6. SSW) bei mir.